DSL-Flieden.de - Logo Sie befinden Sie auf: Anbieter / DSL / WiMAX / mvox

Untermenü


mvox AG

Informationen zum Anbieter

mvox AG ist ein voll lizenzierter Anbieter von Telekommunikationsdiensten (Breitband DSL und Telefonanschlüße) mit Unternehmenssitz in Zangberg bei Mühldorf. Seit März 2006 firmiert das Unternehmen als Aktiengesellschaft und expandiert deutschlandweit mit dem Aufbau eigener Zugangsinfrastrukturen.

Das Unternehmen präsentiert sich als führender Anbieter von Breitband-Internetdiensten. Es werden speziell diejenigen Regionen ausgebaut, die bisher nur unzureichend oder gar nicht mit Festnetz-DSL von der Deutschen Telekom versorgt wurden.

Allgemein existiert eine sehr hohe Nachfrage nach breitbandigen Internet-Zugängen sowohl in Ballungsgebieten, als auch in ländlichen Regionen. Insbesondere die ländlichen Regionen wurden bei der Versorgung mit Breitband Internet Anschlüssen weitgehend vernachlässigt und werden von den führenden Anbietern konsequent übergangen. Mehr als 2 Millionen Teilnehmeranschlussleitungen (TAL) der Deutschen Telekom sind für die DTAG sowohl aus technischen als auch aus ökonomischen Gründen für einen DSL-Ausbau zurzeit nicht geeignet.

Aktuell ist mvox AG der einzige überregionale Anbieter, der ländliche Regionen kosteneffizient mit Breitbandinternetanschlüssen und Telefoniediensten bedienen kann. Insgesamt hat die mvox AG zwei Jahre in die Entwicklung und Optimierung der eingesetzten Technologie und Prozesse investiert, um eine optimale und effektive Lösung für Breitbandanbindungen für ländliche Regionen ermöglichen zu können. Das Management der mvox AG verfügt über viele Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsindustrie, insbesondere mit Teilnehmernetzbetrieb. Dadurch ist das Unternehmen in der Lage, den deutschlandweiten Netzaufbau schnell und effizient zu realisieren.

mvox AG setzt selbst entwickelte Breitband-Funktechnologie nach neuestem WIMAX Standard im lizenzfreien 5,4-5,7 GHz Frequenzband ein. Diese Technologie wurde als ideal für die Versorgung ländlicher Regionen ausgewählt. Sie bietet eine mit Festnetz-DSL vergleichbare Leistung mit Bandbreiten zwischen 1 MBit/s und 3 MBit/s. Höhere Bandbreiten, insbesondere für Firmenkunden, sind auf Anfrage möglich. Die Telefonanschlüsse werden mit VoDSL Technologie realisiert. Sie zeichnen sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit für die Kunden aus.

Mit fast 1000 angeschlossenen Teilnehmern und einer Netzabdeckung von über 70 Orten ist mvox AG bereits heute einer der größten Betreiber alternativer drahtloser Breitband-Internetdienste in Deutschland. In den ausgebauten Regionen können Kunden sofort angeschlossen werden und online gehen. Über 900 Gemeinden deutschlandweit haben mit uns Kontakt aufgenommen und um Anbindung an die Datenautobahn gebeten. mvox AG baut in 2007 mindestens 150 Regionen mit ca. 450 Basisstationen aus und plant, bis 2010 insgesamt ca. 400 Netze (ca. 1200 Basisstationen) zu betreiben.

Preise

monatliche Nutzungsgebühr mvoxDSL

Tarif Downstream
bis zu
Upstream
bis zu
Transfer-
volumen
Preis
(inkl. MwSt.)
ADSL 1000 basic 1024 KBit/s 256 KBit/s 3 GB 1.) 29,90 Euro
ADSL 1000 Flat 1024 KBit/s 256 KBit/s Flatrate 2.) 49,90 Euro
ADSL 2000 Flat 2048 KBit/s 384 KBit/s Flatrate 2.) 54,90 Euro
ADSL 3000 Flat 3072 KBit/s 384 KBit/s Flatrate 2.) 59,90 Euro
SDSL 1000 Flat 1024 KBit/s 1024 KBit/s Flatrate 2.) 89,90 Euro
SDSL 2000 Flat 2048 KBit/s 2048 KBit/s Flatrate 2.) 139,90 Euro
Datentransfervolumen (nur Volumentarife) 1.)
Aufpreis für ein zusätzliches Gbyte (1000Mbyte). Die Abrechnung erfolgt MegaByte genau (am Ende des Abrechnungszeitraumes wird das angefangene MByte auf volle MByte aufgerundet)
6,90 Euro

1.) Wird dieses monatliche Transfervolumen überschritten, fallen weitere Kosten für das zusätzliche Transfervolumen an (siehe Preisliste "Datentransfervolumen"). Wird dieses monatliche Transfervolumen nicht ausgeschöpft, erfolgt keine Übertragung in den nächsten Monat (Abrechnungszeitraum).
2.) Flatrate FUP = Keine extra Berechnung für Transfervolumen. Um eine hohe Qualität des Dienstes für alle Kunden sicherzustellen, unterliegt mvoxDSL einer Fair Use Policy (FUP). Mit FUP wird eine gleichmäßige Auslastung der Übertragungskapazität der Funktransponder auf alle
Kunden gewährleistet. In Abhängigkeit von der Auslastung des mvoxDSL Funknetzes kommt es daher für einzelne Nutzer zu temporären Reduzierung in der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit.

Bereitstellungsgebühr mvoxDSL
Vertragslaufzeit: mindestens 24 Monate. Betriebsfähige Bereitstellung von mvoxDSL. Zzgl. Versandkostenpauschale in Höhe von 8,90 Euro. Ein Wechsel zwischen den verschiedenen Tarifen ist jeweils zum Monatsende kostenlos möglich (ohne Verlängerung der Vertragslaufzeit). 139,00 Euro
Alle Preise inkl. 19% MwSt., Stand: 18.06.2007 12:45 Uhr, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.mvox.de/site/mvox/tarife/

Hinweis
Um Ihr Interesse an mvoxDSL zu melden, registrieren Sie sich bitte auf http://www.mvox.de/site/mvox/bestellen/?oid=502e4a16930e414107ee22b6198c578f 

Anbieterbewertung

User Bewertung: / 527
Bewerten
Lade... Lade...

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Benutzername*
E-Mail
Titel*
Ihr Kommentar*
Captcha*

benjamin burnshine